Die Vertreter der Kids-Clubs von der Ersten Bundesliga bis zur Dritten Liga trafen sich zur Vollversammlung im Dresdener DDV-Stadion (Foto: DFL/Dehli-News/Frank Dehlis).

Wusstest Du schon, dass es bei anderen Vereinen von der Ersten Bundesliga bis zur Dritten Liga auch Fanclubs für Kinder wie den Füchsleclub gibt? Diese Angebote für den Fannachwuchs heißen „Kids-Clubs“. Um sich auszutauschen und um gemeinsam Ideen für die Arbeit in den Kids-Clubs zu entwickeln, treffen sich Vertreter dieser Vereine auf Einladung der DFL Deutsche Fußballliga einmal im Jahr zur DFL-Vollversammlung „Kids-Clubs“. Dieses Mal richtete die SG Dynamo Dresden, deren Kids-Club übrigens „Giraffenbande“ heißt, die Vollversammlung aus.

Mitarbeiter aus 33 Profi-Vereinen waren mit von der Partie. Tobias Rauber, Leiter der Abteilung Gesellschaftliches Engagement beim SC, vertrat die SC-Rasselbande in Dresden. Zwei Tage lang stand das Engagement für junge Fans im Mittelpunkt. Während die Kids-Clubs in der laufenden Saison das Jahres-Thema „Inklusion“ behandeln,  geht es in der kommenden Spielzeit 2017/18 um das, was uns alle umgibt: Unsere Umwelt. Füchsleclub-Mitglieder können sich also auf interessante Aktionen mit der SC-Rasselbande rund um das Thema Umwelt freuen.