(Foto: SC Freiburg).

Rund 110 Kinder tummelten sich bei der zweiten Auflage des Füchsle-Cups in der Soccer-Halle in Umkirch. Füchsleclub-Mitglied David Käfer war beim Hallenkick der SC-Rasselbande dabei und erzählt im Nachbericht wie es war.

Am 08. Dezember 2017 war es endlich so weit. Zusammen mit meinem Bruder Ben und meinem Freund Bleron wurden wir für den 2. Füchsle Cup in der Soccerhalle Umkirch ausgelost. Um 17 Uhr ging es los. Wir wurden in zwölf Nationen der WM 2018 eingeteilt. Gespielt wurde auf Kunstrasen mit je vier Feldspielern und einem Torwart. Wir spielten für Serbien. Unsere Gegner waren Costa Rica, Schweiz und Brasilien, wie auch in Gruppe E bei der WM 2018 in Russland. Unser letztes Spiel gegen Deutschland haben wir deutlich gewonnen und wurden deshalb Fünfter des Turniers. Insgesamt war der 2. Füchsle Cup ein tolles Erlebnis für uns alle und wir freuen uns schon auf den 3. Füchsle Cup 2018 …

Unser Autor David (3 v.r.) wurde mit seinem Team beim Füchsle-Cup Fünfter (Foto: SC Freiburg).

 

Unser Autor:

Name: David  Käfer

Alter: 9 Jahre

Im  Füchsleclub seit: 4 Jahren

Lieblingsspieler: Nils Petersen

Mir gefällt  am  Füchsleclub, dass man an vielen tollen Aktionen teilnehmen und dem SC-Freiburg sehr nah sein kann.