(Foto: Seeger).

In den Osterferien ist die Füchsle-Camp-Saison gestartet. Auch dieses Jahr veranstaltet unser SC mit und bei 28 regionalen Amateurvereinen in den Schulferien wieder dreitägige Fußballfreizeiten. Wir haben Dir aus dem Füchsle-Camp-Programm eine Übung rausgesucht, die Du auf jedem Bolzplatz nachspielen kannst. Schnapp Dir einfach einen Ball, Deine Freunde und raus geht’s: Kicken!

Direktabnahme üben beim „Hochball“:

Was Du brauchst:

  • Ein Tor
  • Einen Ball
  • Mindestens zwei weitere Mitspieler

Die Regeln:

Jeder Feldspieler startet mit zehn Punkten. Derjenige, der zuerst ins Tor geht, bekommt zwölf Punkte. Die anderen Spieler müssen nun versuchen, per Direktabnahme (Volley oder Kopfball) Tore zu erzielen. Ein Spieler lupft dabei seinem Mitspieler den Ball. Dieser muss versuchen, ihn aus der Luft auf das Tor zu bringen. Gelingt den Spielern ein Tor, bekommt der aktuelle Torwart einen Punkt abgezogen.

Der Torhüter wechselt, wenn ein Spieler neben das Tor schießt oder wenn ein Spieler den Ball nicht aus der Luft, sondern vom Boden aus ins Tor schießt. Bei beidem gilt: Berührt der Ball zuvor Pfosten oder Querbalken, gibt es keinen Torwartwechsel.

Hat ein Spieler keine Punkte mehr, scheidet er aus. Die beiden Kicker, die zuletzt übrigbleiben, tragen ein Elfmeterschießen. Der Sieger des Elferschießens ist der Gewinner.

Lust auf mehr? Bei einigen Füchsle-Camps gibt es noch freie Plätze in den Pfingst-, Sommer- und Herbstferien. Fußballbegeisterte Jungs und Mädchen der Jahrgänge 2005 bis 2010 können sich für die Fußballfreizeiten anmelden. Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung gibt es hier.