Engagement

 

Der SC Freiburg engagiert sich aber nicht nur auf, sondern auch neben dem Platz. Sein gesellschaftliches Engagement versammelt der SC unter dem Motto „SC Freiburg – mehr als Fußball“.

Die Felder, auf denen der SC sich jenseits seines Kerngeschäftes Profifußball gesellschaftlich engagiert, sind: Bildung, Bewegung, Umwelt und Solidarität. In der Realität sind die Grenzen dazwischen allerdings oft fließend und zahlreiche Projekte variieren die gleiche Grundidee: einerseits zu versuchen, die Fußballbegeisterung vor allem von Kindern und Jugendlichen zu wecken und zu fördern; und andererseits diese Begeisterung immer wieder zu nutzen, um Heranwachsende für gesellschaftliche Probleme zu sensibilisieren, respektive um ihnen Werte zu vermitteln, denen sich der SC Freiburg in besonderer Weise verpflichtet fühlt. Gastfreundschaft und Weltoffenheit zählen genauso dazu wie die Ressourcenschonung im Interesse kommender Generationen und das Engagement gegen Diskriminierung.

Teil des Netzwerkes zahlreicher Partner, die den SC Freiburg in seinem gesellschaftlichem Engagement unterstützen, ist auch der Füchsleclub.

Mehr Informationen und die Broschüre „SC Freiburg – mehr als Fußball“ finden Sie unter diesem Link.

layout