Beim Bundesliga-Spiel gegen den Hamburger SV standen Füchsle- und Jugendclub im Mittelpunkt.

Freiburg 20.09.2016 Fußball 1.Bundesliga Saison 2016 - 17 Hinrunde 4.Spieltag Schwarzwald Stadion SC Freiburg - Hamburger SV.Füchsleclub Foto Achim Keller Ignaz-Bruder Strasse 1Tel:(0049) 0-7681 4769432 Mobil:(0049)0-17666565510 Sparkasse Freiburg Noerdlicher Breisgau KTO.0012693876 BLZ.680 501 01 Steuernummer 05269/00103 Finanzamt Emmendingen 7%

Im Mittelpunkt: Die SC-Rasselbande und der SC-Jugendclub (Foto: Achim Keller).

Anlässlich des Weltkindertages 2016 am 20. September hat die Deutsche Fußball Liga (DFL) den dritten und vierten Spieltag der Ersten und Zweiten Bundesliga unter dem Motto „Kids Clubs – grenzenlos aktiv!“ zum Kids-Club-Spieltag ernannt. Daher standen Füchsle- und Jugendclub bei der Bundesliga-Partie des SC gegen den Hamburger SV im Mittelpunkt. Vor dem Anpfiff der Begegnung präsentierten die Kinder und Jugendlichen bei einer Runder über den Rasen des Schwarzwald-Stadions ein Kids-Club Banner. So erlebte der Fannachwuchs das Einlaufen beider Mannschaften aus einzigartiger Perspektive. Anschließend verfolgten die Jungs und Mädchen den zweiten SC-Heimsieg der Saison zusammen auf der Osttribüne.

2016_kids-club-spieltag_fuechsleclubreporter

Erlebte das Spiel aus einzigartiger Perspektive: Füchsleclub-Reporter Fabian Hug.

Füchsleclub-Mitglied Fabian Hug erlebte das Bundesliga-Spiel SC Freiburg gegen den Hamburger SV aus einer besonderen Perspektive. Der junge SC-Fan sah den Heimsieg des SC zusammen mit baden.fm-Reporter Frank Rischmüller in dessen Sprecherkabine.

Wo ist die Sprecherkabine von Frank Rischmüller?

Die ist ganz oben auf der Haupttribüne, hinter der letzten Sitzreihe. Man kann von dort aus das ganze Spielfeld sehr gut sehen.

Wie war es für Dich, das Spiel von dort zu erleben?

Ich fand es super interessant zu sehen, wie der Live-Kommentar im Radio abläuft. Wenn der SC ein Tor schießt, unterbricht Frank Rischmüller die Musik und ruft „Tor für den SC Freiburg“. Er ist immer mit seinen Kollegen in Kontakt und  bekommt gesagt, wann er das Spiel kommentieren soll und wann er Pause hat.

Welches Erlebnis wird Dir ganz besonders in Erinnerung bleiben?

Besonders cool fand ich, dass ich auch im Radio reden durfte. Vor dem Anpfiff des Spiels hat Frank Rischmüller mir Fragen gestellt, um mich dem Publikum vorzustellen. Etwa wie alt ich bin, woher ich komme, ob ich auch Fußball spiele und mein Tipp, wie die Partie ausgeht.

Nach dem Spiel durfte ich noch bei der Pressekonferenz mit SC-Trainer Christian Streich und HSV-Trainer Bruno Labbadia zuhören. Das war sehr spannend, mal mitzubekommen, was da so alles passiert.