Buch-Kicks! Für alle lesebegeisterten Füchsle: Zum Lachen, Gruseln, Mitfiebern…Damit Du immer Lesefutter hast, stellen wir Dir einmal im Monat ein Buch vor. An dieser Stelle schreiben wir, was uns an der Geschichte begeistert. Viel Spaß beim Stöbern und Entdecken wünscht Dir das Team von der Freiburger Buchhandlung Fundevogel.

„Im Gefängnis – Ein Kinderbuch über das Leben hinter Gittern“ von Thomas Engelhardt und Monika Osberghaus

Ein Buch über einen Ort, den man nicht wirklich kennt. Eigentlich sind es zwei Bücher in einem. Es ist die Geschichte von der achtjährigen Sina, deren Vater für zwei Jahre ins Gefängnis muss. Sina erzählt uns die Geschichte selbst und so begleiten wir sie durch diese Zeit. In Sachkapiteln bekommen wir aber auch Einblicke in das Leben hinter Gittern. Warum gibt es Gefängnisse, wer arbeitet dort, wie sieht es in einem Gefängnis aus, was machen die Gefangenen überhaupt den ganzen Tag? Was darf ein Gefangener, was nicht? Wie sieht der Raum aus, in dem ein Häftling lebt, wie geht das mit Besuchen und darf Papa ihre Briefe behalten? Zahlreiche Illustrationen veranschaulichen die vielen detaillierten Sachverhalte. Die Bilder helfen uns aber auch, Sina und ihre Gefühle zu verstehen, wenn sie sich schämt, traurig und wütend ist und wie das ist mit der Sehnsucht nach Papa und der Vorfreude auf den Tag, an dem ihr Papa das Gefängnis wieder verlassen darf.

Verzeichnisse und Adressen finden sich im Anhang des Buches. Ein Vor- und Nachwort der Autoren runden dieses gelungene und einfühlsame Buch zu einem Thema ab, das kaum jemand wirklich kennt, und von dem doch ca. hunderttausend Kinder unmittelbar betroffen sind.

Ab 8 Jahren

Klett Kinderbuch Verlag, 14,00 €