Ballsport-Champions gesucht: Auf dem Sportgelände des FC Freiburg-St. Georgen probierten sich vergangenen Freitag 45 Füchsleclub-Mitglieder in verschiedenen Sportarten aus. Mit am Ball: Nachwuchsreporter Matteo (9 Jahre): 

„Beim Ballsport-Champion gab es drei verschiedene Sportarten: Basketball, Fußball und Football. Beim Basketball haben zwei Mannschaften gegeneinander auf zwei Körbe gespielt. Ein Korb war ein Punkt. Beim Fußball haben die Mannschaften auf zwei Tore gespielt. Beim Football werfen sich die zwei Mannschaften den Ball zu. Mit dem Ball in der Hand darf man nicht laufen. Wenn jemand den Ball nicht fängt, bekommt die andere Mannschaft den Ball. Punkte erzielt man, indem man den Ball in der markierten Zone fängt. Jede Mannschaft hat seine eigene Zone.

Bei dem Ballsport-Champion gab es verschiedene Gruppen: Die ganz Kleinen, die Mittleren und die Großen. Jede Altersgruppe hat für sich gespielt. In meiner Gruppe gab es drei Mannschaften mit 5 oder 6 Kindern: Einmal Frankreich, Polen und die Niederlande. Frankreich wurde Erster, Polen Zweiter und die Niederlande wurde Dritter. Ich habe im Team Frankreich gespielt. Der Ballsport-Champion hat beim FC Freiburg – St. Georgen stattgefunden. Mir hat der Ballsport-Champion Tag sehr gut gefallen, weil wir gut im Team gespielt haben und ich verschiedene Sportarten ausprobieren konnte.“

Matteo Brender (9 Jahre)

Unser Nachwuchsreporter:

Name: Matteo Brender

Alter: 9 Jahre

Im Füchsleclub seit: September 2017

Lieblingsspieler beim SC: Nils Petersen

Mir gefällt am Füchsleclub, dass so tolle Sachen angeboten werden.